Über die IVSS

issa

Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS)

Die Internationale Vereinigung für Soziale Sicherheit ist die wichtigste internationale Einrichtung, die Agenturen und Organisationen für soziale Sicherheit zusammenbringt. Das Ziel der IVSS besteht darin, eine dynamische soziale Sicherheit als soziale Dimension in einer Welt der Globalisierung durch die Unterstützung der Exzellenz in der sozialen Sicherheit zu fördern. Seit ihrer Gründung im Jahr 1927 steht Prävention auf der Agenda der IVSS. Durch das Zusammenbringen von Experten für soziale Sicherheit und Prävention aus über 340 Institutionen für soziale Sicherheit in mehr als 140 Ländern bietet die IVSS eine globale Plattform und ein einzigartiges Netzwerk für Akteure der sozialen Sicherheit, die sich mit der Gesundheit von Arbeitskräften befassen.

Das Sekretariat der IVSS hat seinen Sitz in Genf. Neben der Förderung des Arbeitsschutzes unterstützt die IVSS Richtlinien für soziale Sicherheit, die präventive Methoden für den Schutz und die Förderung der Gesundheit und Beschäftigung von Arbeitern in allen Bereichen der sozialen Sicherheit begünstigen. Die IVSS bietet Zugang zu Informationen, fachkundiger Beratung, Leitlinien, Standards und Plattformen für Mitglieder, um weltweit dynamische Systeme für soziale Sicherheit aufzubauen und zu fördern.

Die Vision einer dynamischen sozialen Sicherheit skizziert den Handlungsrahmen der IVSS. Dieser bezieht sich auf Systeme für sozialen Sicherheit, die zugänglich, nachhaltig, adäquat, sozial integrativ und wirtschaftlich produktiv sind und die auf leistungsstarken, gut geregelten, proaktiven und innovativen Institutionen für soziale Sicherheit beruhen. Die IVSS fördert die Gesundheit von Arbeitern z.B. dadurch dass sie Gesundheitsschutzinformationen bereitstellt, Verbesserungen administrativer Prozesse zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz vorschlägt, Forschungsprojekte und fachkundige Beratungen durchführt und eine Plattform für Mitglieder bereitstellt, die den Austausch über Innovationen im Bereich der sozialen Sicherheit, wie z.B. die neusten Programme zur Förderung der Gesundheit am Arbeitsplatz oder Richtlinien zu aktiver Beschäftigung, Rehabilitation und Wiedereingliederung. Zum Umsetzen einer Reihe von Projekten arbeitet das IVSS-Sekretariat eng mit seinen Fachausschüssen, dem Besonderen Ausschuss für Prävention und den internationalen Sektionen für Prävention zusammen.

Um mehr über den Besonderen Ausschuss und die IVSS-Sektionen zu erfahren, besuchen Sie bitte www.issa.int/prevention.

frame-fr-default