FACHBESICHTIGUNGEN

Die Organisatoren haben im Rahmen des Kongressprogramms 19 Fachbesichtigungen vor Ort und 1 Fachbesichtigungen im Ausland geplant, um den Kongressteilnehmern die Hauptbranchen und Entwicklungen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz in dieser Region näherzubringen.

Bitte beachten Sie, dass die Fachbesichtigungen im Ausland vorläufig am 7. September 2017 (Donnerstag) eingeplant sind, während die Fachbesichtigungen vor Ort am Nachmittag des 6. September 2017 (Mittwoch) stattfinden. Die Teilnehmerzahl an den Veranstaltungen ist begrenzt und wird geschlossen sobald die maximale Anzahl an Teilnehmern erreicht ist. Kongressteilnehmer können ihre bevorzugte Fachbesichtigung auf dem Anmeldeportal des Kongresses auswählen. Für Fachbesichtigungen im Ausland wird ggfs. eine Gebühr veranschlagt.

Fachbesichtigungen vor Ort

3M

3M ist seit mehr als 50 Jahren in Singapur tätig, um das tägliche Leben zu verbessern. Seit seiner Gründung im Jahr 1966 hat sich 3M Singapore von seinen bescheidenen Anfängen mit 8 Angestellten zu einem Unternehmen mit mehr als 1.600 Angestellten entwickelt. Eine lokale Infrastruktur wurde aufgebaut, um die Anforderungen lokaler, regionaler und globaler Kunden zu erfüllen und dabei sicherzustellen, dass alle Sicherheits- und Gesundheitsrisiken bei allen Aktivitäten von 3M gut bewältigt werden.

3M schützt seit mehreren Jahrzehnten Menschen in vielfältigen Arbeitsumgebungen und bietet ein vollständiges Sortiment an Sicherheitslösungen – von persönlicher Schutzausrüstung bis hin zu Lösungen zur Rutsch-, Stolper- und Absturzsicherung. Mit der jüngsten Übernahme von Capital Safety – das auf Absturzsicherungsschulungen und -produkte spezialisiert ist – hat 3M seine führende Position als Sicherheitsplattform weiter ausgebaut und das Unternehmen kann so eine größere Vielfalt an Sicherheitslösungen für noch mehr Kunden weltweit anbieten.

Tagungsteilnehmer können bei 3M die Welt der 3M-Wissenschaft und ihrer Kerntechnologien hinter Lösungen, die die Sicherheit und Produktivität von Menschen, Anlagen und Systemen auf der ganzen Welt verbessern, erforschen.

Weitere Informationen zu 3M Singapore finden Sie unter www.3M.com.sg.

Bok Seng Logistics Pte Ltd

Bok Seng Logistics Pte Ltd bietet seit 1975 Logistikdienstleistungen an. Wir sind Spezialisten für die Verwaltung von Projekten mit komplexen logistischen Anforderungen. Zu unseren Hauptaktivitäten gehören das integrierte Logistikmanagement und das Projektlogistikmanagement.

Im Laufe der Jahre hat sich Bok Seng Logistics einen guten Ruf als One-Stop-Logistikdienstleister aufgebaut, der für die Bereitstellung zuverlässiger und umfassender Lösungen für unsere Kunden bekannt ist. Wir transportieren Güter, bieten LKW-Transporte und Zwischenlagerungen an, führen erforderlichenfalls Zusatzdienstleistungen durch und liefern an lokale oder regionale Destinationen.

Außerdem bieten wir kundenorientierte Komplettpakete an, um den spezifischen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden und fördern Infrastrukturentwicklungen wie Kraftwerke, schnelle Massentransporte, Überführungen, Module und Elektrogehäuse für öl-, gas- und seebezogene Projekte, Gesamtbetriebsverlagerungen, Transformatoren, Maschinen, Reaktoren oder die Positionierung und Montage von Aufzügen und Rolltreppen. Unsere erfahrenen Fachleute übernehmen die Planung, Vorausberechnung und Disposition jedes Vorganges und vermitteln damit dem Kunden volles Vertrauen.

Während der Fachbesichtigung informieren wir Sie über unser Engagement für die Herstellung eines sicheren Arbeitsumfelds und darüber, wie wir die Stärken unserer Mitarbeiter bündeln, um jederzeit einen sicheren und reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.

Weitere Informationen über Bok Seng Logistics finden Sie auf unserer Website unter www.bokseng-IPL.com.

Changi Airport Group

Die Changi Airport Group (Singapur) Pte Ltd. (CAG) wurde am 16. Juni 2009 gegründet, und die Umwandlung des Changi Airport Singapur in eine Kapitalgesellschaft folgte am 1. Juli 2009. Als den Changi Airport verwaltendes Unternehmen übernimmt die CAG Hauptaufgaben mit Schwerpunkt auf dem Flughafenbetrieb und -management, der Entwicklung des Luftverkehrsknotenpunkts, den Geschäften und dem Flughafenrettungswesen. Die CAG verwaltet ebenso den Seletar Airport und investiert über ihre Tochtergesellschaft Changi Airports International in ausländische Flughäfen und verwaltet diese über sie.

Im Laufe der letzten drei Jahrzehnte hat der Changi Airport über 500 Auszeichnungen erhalten und ist damit der meistausgezeichnete Flughafen der Welt. Inzwischen ist der Changi Airport der weltweit einer der meistfrequentierten Flughäfen im internationalen Flugverkehr. Er fertigte 2015 eine rekordverdächtige Anzahl von 55,4 Millionen Passagieren aus aller Welt ab. Während der Flugverkehr stetig zunimmt, bleibt die Sicherheit ihrer Passagiere und der Flughafengemeinschaft Hauptpriorität der CAG. Zudem hat die CAG durchweg die Einstufung als mängelfreier Flughafen der International Federation of Air Line Pilots‘ Associations (IFALPA) [Zusammenschluss nationaler Berufsverbände der Flugzeugführer] erhalten, einem Standard, den sie seit der Eröffnung von Terminal 1 im Jahr 1981 34 Jahre in Folge aufrecht erhalten hat.

Anhand dieser Fachbesichtigung erhalten Tagungsteilnehmer die Möglichkeit, einen Blick auf die Anstrengungen der Mitarbeiter der CAG bei der Gewährleistung der hohen Sicherheits- und Effektivitätsstandards am Changi Airport zu werfen.

Um mehr über die Changi Airport Group (Singapur) zu erfahren, besuchen Sie  www.changiairportgroup.com

DuPont

Gegründet im Jahre 1802 bietet DuPont (NYSE: DD) bringt seit jeher Weltklasse Wissenschaft und Technik auf den globalen Markt. Seit mehr als zwei Jahrhunderten hat DuPont die weltberühmte Sicherheitskultur aufgebaut und besaß viele Werke mit bester Sicherheitspraktiken quer über alle Industriezweige, in die die Firma einbezogen war. Das Sicherheits-Know-how-Sharing kann dazu beitragen, die Arbeitssicherheit von Kunden auf der ganzen Welt zu verbessern.

Unter den zahlreichen von DuPont gelieferten innovativen Produkten und Dienstleistungen ist Thermo-Man™“ eines der fortschrittlichsten Bewertungsgeräte für Verletzungen durch thermische Verbrennungen. Die mit 122 Wärmesensoren ausgerüstete lebensgroße Puppe war zuerst zusammen mit der US-Regierung in den 1970er Jahren entwickelt worden. 2016 investierte DuPont in eine neue ThermoMan™-Prüfanlage in Singapur -das fünfte eigene ThermoMan™-Prüflabor weltweit. ThermoMan™ kann dabei helfen, die Sicherheitsforschung zu ergänzen, das Brand-Sicherheitsbewusstsein zu erhöhen und die Kundenanforderungen mit dem Ziel zu erfüllen, Leben durch effektive Simulierung von lebensechten Stichflammen-Szenarien und Vorhersage von Brandverletzungen zu retten.

Die Erfahrung des 200+ Jahre alten Sicherheitserbes von Dupont zeigt sich in der Industriellen Best-Safety-Practice-Anlage und der Prüfanlage nach dem neuesten Stand der Technik am Standort durch diese technische Tour

Bemerkung: DuPont™ und ThermoMan™ sind Handelsmarken der E. I. du Pont de Nemours and Company.

Galmon

Galmon wurde im Jahr 1982 gegründet und ist Pionier des MEWP-Einsatzes mobiler Hubarbeitsbühnen (MHBs) in Singapur. Mit einer Flotte aus über 3.000 MHBs ist Galmon auf den Bedarf der verschiedenen Branchen ausgerichtet, darunter den Bau-, Schifffahrts- und Luftfahrtsektor. Die Galmon Academy ist ein akkreditierter Anbieter von Schulungen für MHBs und das nur durch PASMA zugelassene Schulungszentrum außerhalb Europas. Diese Fachbesichtigung stellt Tagungsteilnehmern den Maschienpark und Fortbildungsmassnahmen von Galmon ein.

Um mehr über Galmon zu erfahren, besuchen Sie  www.galmon.com.

Jewel Changi Airport

Derzeit im Bau befindlich durch eine Joint-Venture-Gesellschaft zwischen Woh Hup (Private) limited und Obayashi Singapur, wird der Jewel Changi Airport ein massiver Glas- und Stahlkomplex mit einer Gesamtbruttofläche von ca. 1,4 Millionen Quadratfuß sein. Der einzigartige gekrümmmte Komplex wird sich durch zwei Hauptattraktionen auszeichnen, einen 40 m hohen Wasserfall und einen großräumigen üppigen Innengarten. Nach der Vollendung wird es die Verbindungsmöglichkeiten zwischen den Changi Airport Terminals 1, 2 und 3 sowie den Changi Airport MRT-Bahnhof verbessern.

Die technische Tour bietet den Delegierten einen Überblick über die Bauweisen, die zum Bau der einzigartigen Glas-und-Stahl-Kuppel verwendet werden. Es wird auch einen kurzen Blick auf, wie die Freizeit-Attraktionen und Einzelhandelsflächen in der Anlage über die Innengarten-Bereich miteinander verbunden werden.

(Foto mit freundlicher Genehmigung von Jewel Changi Airport Development)

JurongHealth Campus

Der JurongHealth Campus ist ein Teil der National University Health System (NUHS)-Gruppe, die die Bevölkerung im westlichen Singapur versorgt.

Der JurongHealth Campus umfasst das Ng Teng Fong General Hospital (NTFGH) mit 700 Betten und das Jurong Community Hospital (JCH) mit 400 Betten, die beide gemeinsam von Grund auf als integrierte Entwicklung für eine bessere Patientenversorgung, mehr Effizienz und Komfort entworfen und gebaut wurden. NTFGH und JCH sollten die Art und Weise, wie die Gesundheitsversorgung zur Verfügung gestellt wurde verändern. Zusammen mit dem National University Hospital, den National University Polyclinics, Jurong Medical Centre, Familienkliniken und kommunalen Partnern sollten die Gesundheitsversorgungs- und Pflegeprozesse für die Bevölkerung im Westen besser integriert werden.

Weitere Informationen zum JurongHealth Campus finden Sie unter www.juronghealth.com.sg

Keppel FELS

Keppel Offshore & Marine (Keppel O&M) ist ein globaler Marktführer im Bereich Design, Bau und Reparatur von Offshore-Bohranlagen, Schiffsreparatur und -umbau und spezialisierter Schiffbau. Mit seiner Firmenzentrale in Singapur verfügt er über 20 Werften und Büros weltweit, um seinen Kunden und Märkten nahe zu sein.

Die Werftbesichtigung wird die Möglichkeit für Sie sein, einen Blick auf die Offshore-Sparte von Keppel O&M zu werfen, die durch Keppel FELS – ein führendes Design-, Bau- und Reparaturunternehmen für mobile Offshore-Bohranlagen – geleitet wird. Die Werft und ihr Netzwerk aus Offshore-Werften haben fast die Hälfte der weltweit neugebauten Hubinseln und Halbtaucherbohrinseln des letzten Jahrzehnts erfolgreich ausgeliefert. Im Jahr 2013 wurde mit der sicheren und planmäßigen Auslieferung von 21 Bohranlagen in einem Jahr ein Weltrekord laut Guinessbuch aufgestellt.

Die Werft nutzt rigorose Sicherheitsverfahren, -initiativen und Schulungsprogramme, um ein stabiles Sicherheitsumfeld zu schaffen. Auf der Preisverleihung der Arbeitsschutz (WSH) Awards 2016 gewann sie 12 ”SHARP”-Auszeichnungen und arbeitet eng mit Kunden, Verkäufern und Aufsichtsbehörden zusammen, um die höchsten Sicherheitsstandards in ihren Werften zu gewährleisten.

LTA

Die Land Transport Authority (LTA) wurde 1995 gegründet. Sie ist verantwortlich für die Planung, den Betrieb und die Erhaltung von Singapurs Land-Verkehrsinfrastruktur und Systemen.

Ihr Ziel ist es, öffentliche Verkehrsmittel und andere Formen der Mobilität gesünder, umweltfreundlicher und nachhaltiger zu machen.

Die LTA verwaltet und überwacht den Bau von Eisenbahn- und Straßen-Infrastrukturen. Die Thomson-East Coast Line gehört zu den aktuellen Schieneninfrastrukturprojekten, die derzeit im Bau sind. Die 43 km lange Thomson-East Coast Line wird das bestehende Schienennetz um 31 neue Stationen mit 7 Umsteigestationen erweitern und mit der East-West Line, North-South Line, North-East Line, Circle Line und Downtown Line verbinden.

Die LTA hat die GS Engineering & Construction Corp als Hauptauftragnehmer für die Woodlands Station der Thomson-East Coast Line benannt. Die GS E & C fördert eine ausgeprägte Sicherheitskultur bei der Durchführung ihrer Projekte. Die Tour ist eine Gelegenheit für die Teilnehmer, einen Blick auf die laufenden Arbeiten und die Arbeitssicherheit auf der Baustelle zu werfen.

Marina Bay Sands

Marina Bay Sands ist das führende Reiseziel für Unternehmen, Freizeit- und Unterhaltungssuchende Asiens, das im Zentrum des zentralen Geschäftsviertels Singapurs liegt. Mit seinem Luxushotel, hochmodernen Tagungs- und Ausstellungseinrichtungen, Theater, Gastronomie-, Unterhaltungs- und Einzelhandelseinrichtungen hat es die touristische Landschaft Singapurs seit 2010 verändert. Als Empfänger von über 320 Auszeichnungen seit seiner Eröffnung ist es darum bemüht, durch die Annahme optimaler Verfahrensweisen, Technologien und Methoden in den Bereichen der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz für Gäste und Mitarbeiter ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld bereitzustellen. Durch die Besichtigung erfahren Sie, wie Marina Bay Sands – mit 9.500 Mitarbeitern, die auf einer Brutto-Geschossfläche von 581.400 Quadratmetern tätig sind – Dienstleistungen von Weltklasse erbringt und gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz für jeden Einzelnen garantiert.

Nestlé

Nestlé Singapur wurde im Jahre 1912 gegründet. Es ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Nestlé SA, mit Sitz in Vevey, Schweiz.

Nestlé beschäftigt weltweit mehr als 330.000 Mitarbeiter und verfügt über 436 Fabriken in 85 Ländern.

Die Fabrik in Jurong eröffnete ihre Türen erstmals im Jahr 1968.  Als früher Pionier im neu angelegten Gewerbegebiet von Jurong hat Nestlé mehrere wichtige Meilensteine erreicht.

Nestlé hat die Produktivität in seinem Protomalt®-Werk erfolgreich um über 50 % gesteigert und das Werk im Laufe der Jahre weiter schrittweise erweitert. Darüber hinaus stieg die Produktion massiv um ein 20-faches seit seinen bescheidenen Anfängen. Heute ist es der weltweit größte Produzent von Malzextrakt.

Diese Exkursion bietet den Delegierten einen tieferen Einblick darauf, wie Nestlé in der Jurong-Fabrik die betriebliche Effizienz maximiert und dabei strenge Qualitätsstandards im Bereich der Lebensmittelsicherheit & HACCP, beim Qualitätsmanagement und der Hygiene einhält und bewährten Herstellungsverfahren folgt.

Heute ist das Werk in Jurong eine der effizientesten, wettbewerbsfähigsten und vertrauenswürdigsten Fabriken in Singapur.

Paya Lebar-Quartier

Das 3,2 Milliarden S$ teure Paya Lebar-Quartier ist eine zentral gelegene Mixed-Use-Entwicklung und stellt im Masterplan der URA einen wichtigen Baustein zur Förderung von Paya Lebar dar. Es wird ein lebendiger, fußgängerfreundlicher, neuer Stadtbezirk und ein dynamisches regionales Geschäftszentrum mit einem ausgeprägten Sinn für Platz und kulturelle Identität sein.

Die Fachbesichtigung unter der Führung von Lendlease, einem internationalen Stadtentwicklungsunternehmen mit einer starken Erfolgsbilanz bei städtischen Regenerationsprojekten auf der ganzen Welt, zeigt das robuste Risikomanagementkonzept von Lendlease, mit dem Gefährdungen von Arbeitern von vorneherein vermieden werden sollen. Die Teilnehmer können sich unterschiedliche technologiebasierte Konzepte ansehen, die zur Erreichung der gewünschten Sicherheitsergebnisse eingesetzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.payalebarquarter.com.

Pfizer Global Supply

Pfizer Global Supply (PGS) ist ein weltweit wettbewerbsfähiges internes und externes Versorgungsnetz für qualitativ hochwertige innovative Lösungen für unsere Kunden. Unsere Mitarbeiter gewährleisten, dass die gesamte Palette der Pfizer-Produkte, die in über 175 Märkten angeboten werden, gemäß höchster Standards und unter vollständiger Einhaltung aller geltenden Vorschriften produziert werden und immer verfügbar sind, wenn sie benötigt werden.

Das Werk für pharmazeutische Wirkstoffe ist als Pfizer Asia Pacific Pte Ltd. eingetragen. Bei der Entwicklung des Werks wurden neue Technologien und pharmazeutische Herstellungsprozesse integriert. Auch Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsthemen für unsere Mitarbeiter und die Gemeinschaft hatten hohe Priorität bei der Entwicklung dieser modernen Anlage in Singapur.

PSA

Die PSA Corporation, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der PSA International, betreibt in Singapur den weltweit größten Containerumschlagplatz. Sie bietet Spediteuren exzellente Verbindungen zu großen Schifffahrtsgesellschaften die 600 Häfen weltweit ansteuern. An diesem riesigen Knotenpunkt können Spediteure täglich ihre Ware auf Schiffen verladen, die alle Großhäfen der Welt ansteuern. Die Fachbesichtigung präsentiert die fortschrittlichsten Terminals in Pasir Panjang mit den aktuellsten Hafeninnovationen und hebt das Engagement der PSA bei der Bereitstellung eines sicheren und gesunden Arbeitsumfeldes für seine Mitarbeiter, Kunden und Vertragspartner hervor.

PUB

PUB ist eine Behörde des Ministeriums für Umwelt- und Wasserressourcen. Die nationale Wasserbehörde ist für die integrierte Wasserversorgung, Wassergewinnung und das Abwasser in Singapur verantwortlich.

Die Menschen in Singapur genießen seit mehr als fünf Jahrzehnten sauberes Wasser. Dies ist zurückzuführen auf solides Management des Wassereinzugsgebiets, effektive Wasseraufbereitungsprozesse und kontinuierliche Investitionen in F & E. Singapurs Leitungswasser entspricht auch den Trinkwasserrichtlinien der WHO und eignet sich ohne weitere Filtration zum Trinken.

Heute wird Singapur vollständig von modernen sanitären Anlagen versorgt. Abwasser wird über ein Netz von Abwasserrohren gesammelt, die direkt zu den Wasseraufbereitungsanlagen führen. Derzeit gibt es vier Wasseraufbereitungsanlagen, die eine Bevölkerung von mehr als 5 Millionen Menschen versorgen und etwa 223.200 olympische Schwimmbecken mit Abwasser pro Jahr verarbeiten. Das aufbereitete Abwasser entspricht den internationalen Standards der US Environmental Protection Agency und der WHO.

Die Exkursion bringt die Delegierten zur Changi-Wasseraufbereitungsanlage (CWRP), dem Kern des Deep Tunnel Sewerage Systems Phase 1.  Diese Wasseraufbereitungsanlage ist auf dem neusten Stand der Technik. Sie erstreckt sich über 32 Hektar Land und kann 920.000 Kubikmeter Abwasser pro Tag aufbereiten.  Die Teilnehmer erfahren auch etwas über die von der CWRP umgesetzten Sicherheitsinitiativen. Für weitere Informationen zur DTSS Phase 1 & 2 melden Sie sich unter www.pub.gov.sg/dtss an.

SATS

SATS ist Asiens führender Anbieter von Verpflegungslösungen und Gateway-Dienstleistungen.

Seit mehr als 65 Jahren sorgt SATS mit einer Palette an integrierten Dienstleistungen für beispiellose positive Kundenerfahrungen. Seine umfassenden Gateway-Dienstleistungen umfassen die Luftfrachtabfertigung, Fluggastdienstleistungen, Vorfeldabfertigung, Gepäckabfertigung, Vorfelddienstleistungen, Luftsicherheitsdienstleistungen, Flugzeuginnen- und Flugzeugaußenreinigung sowie das Management von Kreuzfahrtzentren. Zu den Verpflegungslösungen gehören neben dem Airline-Catering, der Gemeinschafts- und Fernverpflegung und Wäschereidienstleistungen für die Luftfahrt auch Verpflegungsverteilungs- und Logistikdienstleistungen. Heute ist SATS in 53 Städten, auf 47 Flughäfen und in 14 Ländern in Asien und dem Mittleren Osten vertreten.

Während SATS die Vernetzung seiner Leistungen in der Region weiter vorantreibt, bleibt die Schaffung und Aufrechterhaltung einer sicheren Arbeitsumgebung für seine Angestellten und die Beibehaltung seiner erstklassigen Sicherheitsbilanz erklärtes Ziel. SATS verfügt über umfassende Arbeitsschutz- und Sicherheitsrichtlinien und überwacht Unfälle und Verletzungen im gesamten Unternehmen.

Im Rahmen dieser Fachbesichtigung erhalten die Tagungsteilnehmer Einblick in die umfangreiche Palette an auf Flughäfen verwendeten Bodengeräten und in die preisgekrönten Sicherheitslösungen, die von SATS im Bereich der Bodenabfertigung angewendet werden.

Weitere Informationen zu SATS finden Sie auf www.sats.com.sg.

Sembcorp Marine

Sembcorp Marine ist ein führender globaler Marktakteur für Offshore- und Marinetechnik, mit einem internationalen Netzwerk strategisch gelegener Werften in Singapur, Indonesien, Indien, im Vereinigten Königreich und in Brasilien. Der Konzern schließt sich mit Großeigentümern, Vertragspartnern, Betreibern und Ölfirmen in einigen der komplexesten und anspruchsvollsten Projekte für Bohranlagen, Floater, Reparaturen, Aufrüstungen, Offshore-Plattformen und spezialisierten Schiffbau der Branche zusammen. Die Fachbesichtigung verschafft Tagungsteilnehmern Einblicke in die Art und Weise, wie der “Tuas Boulevard Yard” der Sembcorp Marine seine betrieblichen Abläufe koordiniert, die Produktionseffizienz maximiert und gleichzeitig seiner Verantwortung für den Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz gerecht wird. Die Tuas Boulevard-Werft weist optimierte Andock- und Anlegestellen, ein verbessertes Dock-Kai-Verhältnis, eine zentral ausgerichtete, arbeitseffiziente Anordnung sowie kombinierte Einrichtungen auf.

Um mehr über Sembcorp Marine zu erfahren, besuchen Sie  www.sembmarine.com.

Tower Transit Group

Tower Transit ist ein junges und innovatives Transportunternehmen und auf Bus-Franchising spezialisiert. In Zusammenarbeit mit den entsprechenden Stadtverwaltungen betreiben wir saubere, zuverlässige, effiziente und sympathische Busservice in den größten Städten der Welt. Tower Transit wurde 2013 in England gegründet und betreibt einige der belebtesten Buslinien in Londons City unter Einsatz neuer Technologien für emissionsfreie Busse. Im Jahr 2015 setzte sich Tower Transit gegen einige der weltweit größten Busbetreiber durch und erhielt von der Regierung Singapurs den Auftrag für das erste wettbewerbsfähige Autobusnetz mit 26 Linien. Tower Transit Singapur hat seinen Betrieb im Mai 2016 aufgenommen und weltweit anerkannte Best Practices für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz eingeführt. Die starke Sicherheitskultur mit hohem technologischen Einsatz hat schnell zu einer deutlichen Abnahme der Unfallzahlen geführt.

Die Tower Transit Group wurde bei den British Expertise International Awards 2017 zum „International Business of the Year“ gekürt und gewann den „Best Workplace Culture & Engagement“-Titel bei den HRM Awards 2017. Für weitere Informationen besuchen Sie uns auf www.towertransit.co.uk oder www.towertransit.sg

Yang Kee Logistics

Das in Singapur ansässige Logistikunternehmen Yang Kee Logistics wurde 1990 mit einer Flotte von nur zwei LKWs als Fuhrunternehmen gegründet und ist heute ein in acht Ländern weltweit vertretener Logistikpartner mit einer durchgängigen globalen Lieferkette.

Unsere Dienstleistungen und unsere Infrastruktur haben sich im Laufe der Zeit mit den Bedürfnissen unserer Kunden weiterentwickelt. Angesichts der Größenordnung und Komplexität der Logistikaufgaben unserer Kunden haben wir in viele hochmoderne Anlagen investiert. Heute ist Yang Kee mit Lagerhäusern mit einer Gesamtfläche von mehr als 1,2 Millionen Quadratfuß eines der größten Logistik- und Lagerhaltungsunternehmen in Singapur, das über sein eigenes Logistikdrehkreuz für Chemikalien verfügt, um den wachsenden Markt der chemischen Industrie zu bedienen.

Yang Kee bietet Dienstleistungen wie die internationale Güterbeförderung, Lagerhaltung, Lagerung von Gefahrgut, den Lastwagentransport und die Verteilung auf spezialisierte Projektlogistik für Kunden. Das Unternehmen wird in einem weltweiten Netzwerk durch ein Team aus mehr als 400 Angestellten unterstützt, die über tiefgreifendes Fachwissen und Erfahrung in einer großen Spannbreite an Branchen besitzen, wie u. a. der chemischen Industrie, dem Konsumgüterbereich, der Industrie, dem Nahrungsmittel-, Öl-, Gas- und Gesundheitssektor.

Bei dieser Fachbesichtigung erhalten Sie von uns Hinweise in Bezug auf Wohlergehen und Sicherheit und Sie können mehr darüber erfahren, wie wir zu dem globale Logistikunternehmen geworden sind, das wir heute darstellen.

Weitere Informationen zu  Yang Kee Logistics finden Sie unter www.yangkee.com.

Fachbesichtigungen im Ausland

SOCSO Rehabilitationszentrum Malacca in Malaysia

Das Rehabilitationszentrum der Organisation für Soziale Sicherheit (SOCSO) in Malacca (Malaysia) nahm seinen Betrieb am 1. Oktober 2014 auf. Das Zentrum demonstriert das nationale Engagement Malaysias für bessere Ergebnisse der Rehabilitierung und Rückkehr an den Arbeitsplatz von Arbeitskräften mit Verletzungen oder Erkrankungen. Das Zentrum stellt umfassende physische und berufliche Rehabilitationsdienste in Kombination mit einem Managementsystem für Fälle von Berufsunfähigkeit verletzter Arbeitskräfte bereit, so dass sie sich erholen und zur Arbeit zurückkehren können. Diese Fachbesichtigung führt Tagungsteilnehmer in die medizinischen Rehabilitationsdienste ein, die über das Zentrum erhältlich sind, ebenso wie in die „robotergestützte Therapie“ und die „Rehabilitationstechnologie der Branche“.

Um mehr über die Organisation für Soziale Sicherheit zu erfahren, besuchen Sie  www.perkeso.gov.my/en.

frame-fr-programme